Social Impact Lab Duisburg

Social Impact Lab (c) Jens Steingässer
  • Social Impact Lab

    Die Social Impact Labs in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Leipzig und Potsdam haben Zuwachs bekommen: Nun bieten wir auch in Duisburg Arbeitsplätze, Netzwerk, Shared Services, Coaching & Beratung für Social Startups an.

  • Community

    Unser neues Lab ist der Hotspot für Social Entrepreneurship in der Region. Wir wollen Veränderungen bewirken und all jene unterstützen, die unsere Gesellschaft positiv verändern wollen.

  • Opening

    Im Herbst 2015 haben wir unser Social Impact Lab Duisburg in provisorischen Räumen eröffnet. Mehr zu unserer Location erfährst Du demnächst hier. 


  • Logo Andersgründer
  • Das Programm für Social Startups

    AndersGründer im Social Impact Lab Duisburg begleitet Startups bei der Gründung ihres Sozialunternehmens, mit  Coaching, Qualifizierung, Co-Working und dem Zugang zu relevanten Netzwerken.

    Mit AndersGründer werden Menschen ermutigt und befähigt, ihre Idee zur Lösung eines sozialen Problems in ein nachhaltig wirksames Unternehmen zu überführen. Dabei erhalten sie ganzheitliche Unterstützung in inspirierenden Räumlichkeiten von unserem professionellen Team und Netzwerkpartnern. In den Social Impact Labs haben wir so bereits über 250 Social Startups mit auf den Weg gebracht.

    Jetzt durchstarten: Bewerben bis zum 30. Mai


  • Sommerfest im Lab

    Nach einigen Monaten des Aufbauens ist es soweit: Am Freitag, den 17. Juni möchten wir mit euch den Einzug des Social Impact Labs in die Gründerzeiten-Villa auf dem Franz-Haniel-Platz in Duisburg-Ruhrort feiern.

    Los geht es ab 17 Uhr, open end. Von Start bis Ende wird es an nichts fehlen, Musik, Getränke, Essen sind bestellt. Wir fangen früh an und hören spät auf. Und man munkelt ein famoses Jazz Trio und die großartige Banda Senderos spielen.

    Im Vorfeld findet um 14 Uhr der nächste AndersGründer-Pitch statt. Dabei stellen die besten Bewerber/innen in nur fünf Minuten ihre Idee in einer Kurzpräsentation vor. Eine Jury entscheidet im Anschluss über die Aufnahme in das Programm AndersGründer.


  • Die Prof. Otto Beisheim Stiftung baut auf dem Lebenswerk des 2013 verstorbenen Stiftungsgründers Prof. Otto Beisheim auf. Als Privatperson war ihm zeitlebens die Jugendförderung eine Herzensangelegenheit. Im Sinne des Stifters stehen die Themenfelder Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport im Mittelpunkt. Die Stiftung initiiert, entwickelt und finanziert Projekte und Partnerschaften in diesen Bereichen. 

  • Vom Kolonialwarenhändler zum erfolgreichen Family-Equity-Unternehmen: Seit 1756 ist Haniel international erfolgreich. Als Investmentgesellschaft in Familienhand gestaltet Haniel heute ein diversifiziertes Portfolio - und engagiert sich für Bildungsförderung und Standortverantwortung in Duisburg. Denn hier begann die Geschichte des Unternehmens und hier hat die Holding bis heute ihren Sitz.

  • Die KfW Stiftung ist eine operativ tätige Stiftung. Sie setzt sich mit den großen gesellschaftlichen Herausforderungen auseinander – Globalisierung, Umwelt- und Klimaschutz und demografischer Wandel. Die Stiftung fördert Initiativen, die bestehende Muster aufbrechen, sie entwickelt Konzepte für alternatives Handeln und bietet Plattformen für grenzüberschreitenden Austausch.


  • Veranstaltungen

    Wir freuen uns über zahlreiches Publikum - denn ihr dürft den Tagessieger wählen, auf den eine kleine Überraschung wartet!

    Wir öffnen das Lab für einen Tag für ein Barcamp rund um Social Startups.

  • Newsletter

    Trag Dich hier für regelmäßige Updates ein



  • Social Impact Lab Duisburg ist eine gemeinsame Initiative der Prof. Otto Beisheim Stiftung, der Franz Haniel & Cie. GmbH, der KfW Stiftung und der Social Impact gGmbH.