Unsere Community im Social Impact Lab Duisburg

Mehr über unsere Teams im Social Impact Lab Duisburg erfahren. 

 

  • ichó soll dem Menschen eine alternative Kommunikationsform bieten, um bei kognitiven Erkrankungen Unterstützung zu leisten und das Verständnis füreinander nachhaltig zu fördern, wodurch ein völlig neues, spielerisches und individuelles Therapieerlebnis geschaffen wir­d.

    lesen


    RuhrstadtTRÄUMER ist ein Programm für junge Menschen im Alter von 16 – 20 Jahren, die im Ruhrgebiet leben und sich in ihrem Umfeld engagieren möchten. Es fördert kreative Ideen und Visionen, befähigt zum aktiven Mitgestalten und bietet eine Plattform um Gleichgesinnte kennenzulernen.

    lesen


    Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Hilfe-Taschen für chronisch erkrankte Menschen. Mit Anleitung zur Hilfe, Notfall- und Bedarfsarznei, Einverständniserklärung und Medikamentenverordnung.

    lesen


    HTCFAM soll als Spiele-App jungen Menschen zum einen in emotional schwierigen Situationen eine Hilfestellung bieten und zum anderen über den Gamification-Aspekt Sozialkompetenz vermitteln und sie ermutigen, sich umeinander zu kümmern. Dazu soll das Tamagotchi-Prinzip umgekehrt werden.

    lesen


    Helpteers.net verbindet Heldinnen und Helden untereinander, indem sie gemeinsam etwas bewegen. Helpteers.net ist ähnlich wie der Aushang für ein Sommerfest im Kindergarten, bei dem sich Unterstützer für eine konkrete Aufgabe eintragen, nur Online.

    lesen


    Integration geflüchteter Frauen durch Begegnung, Austausch, Selbstwirksamkeit und Anerkennung. Durch gemeinsame kreative Aktivität im Tandem (geflüchtete und einheimische Frauen), das Erschaffen von Werten (Möbel aus Palettenholz) und eine erste Erwerbstätigkeit wollen wir diese Ziele erreichen.

    lesen


    Helpu - Wir bieten Geflüchteten & Helferhelden eine smarte Plattform für den Austausch von Hilfeleistungen und bündeln die Energie in einem einmaligen integrativen Netzwerk.

    lesen


    Daheim ist eine Videotelefonie-Plattform für mobiles Lernen, die Spracherwerb sowie interkulturellen Austausch unterstützt. Menschen, die Deutsch lernen möchten, treffen auf engagierte Muttersprachler, die ihnen die deutsche Sprache und Kultur gern näherbringen.

    lesen


    Soziales Engagement wird genauso selbstverständlich, wie gesunde Ernährung. Du bestellst beste Bio-Lebensmittel online zu vergleichbaren Preisen und mind. 10% Deines Einkaufswertes gehen als Spende direkt an ein lokales Hilfsprojekt in Deiner Stadt, nach Deiner Wahl.

    lesen


    REC-Mobil richtet sich an interessierte Jugendliche, die über das Medium Musik sprachlich, sozial und kreativ gefördert werden. Ein mobiles Tonstudio wird für die Dauer des Projektes vor Ort installiert, während die Jugendlichen eigene Songs konzipieren und dazu Texte verfassen.

    lesen



  • Social Impact Lab Duisburg ist eine gemeinsame Initiative der Prof. Otto Beisheim Stiftung, der Franz Haniel & Cie. GmbH, der KfW Stiftung und der Social Impact gGmbH.